Die Hausfrauenstunde der Pferdesportgemeinschaft Herten

Die "Hausfrauenstunde" ist eine spezielle, zumeist wöchentliche Reiteinheit, die vor allem Erwaschsene (Mütter, Hausfrauen, Teilzeitbeschäftigte) und und natürlich auch Männer, anspricht, die vor allem eines wünschen: Reiten in ungezwungener, lockerer Atmosphäre und Spass am Sport in der Gemeinschaft. In der Hausfrauenstunde wird natürlich - wie auch in allen anderen Reitstunden nach LPO geritten, da dort Tierschutz, erlaubte Ausrüstung, korrekte Hindernisse und vieles mehr geregelt ist. Los geht es mit dem gemeinsamen Einfangen der Pferde, bei dem schon das eine oder andere nette Gespräch stattfindet. Nach dem Satteln und Trensen der Pferde geht es dann auf den Reitplatz, wo die Teilnehmer eine Reitstunde ohne Leistungszwang und kritischer Beobachtung, aber nach LPO Regeln absolvieren. Natürlich gibt der Ausbilder Tips und Tricks und leitet die Stunde, aber hier steht ganz klar der Spass und das Gemeinschaftserlebnis im Vordergrund.

Aus diesem Grund ist dieser Kurs auch optimal für ältere Reiteinsteiger geeignet, die entweder das Reiten neu erlernen wollen, oder auch nach längerer Pause wieder in den Reitsport einsteigen möchten. Fernab des nachmittäglichen Trubels finden diese Reiteinheiten in der morgendlichen Ruhe statt. Viele Mütter unserer Reitschüler teilen hier das Erlebnis Reitsport mit Ihren Kindern. Neben dem Reiten auf dem Reitplatz finden auch gemeinschaftliche Ausritte durch die morgendliche Natur statt.

Abgerundet wird die Hausfrauenstunde durch ein gemeinschaftliches Frühstück, nachdem die Pferde versorgt und wieder auf die Weide gebracht wurden. Neben netten Gesprächen wird sich hier auch über Themen wie Familie, Kinder oder einfach nur über aktuelle News ausgetauscht und natürlich über Tipps und Tricks zum Reitsport und Pferden. Wer also ganz in Ruhe einige Reitstunden nehmen möchte, ist hier genau richtig.

 

Habt Ihr weitere Fragen zu diesem Angebot? Dann fragt uns einfach oder kommt uns besuchen.